OCR FAQ – Was machst du denn da?

OCR FAQ – Was machst du denn da?

OCR FAQ

Wir reichen dir eine Hand im durcheinader des matschigen Spektakels.

Du kennst das bestimmt: Bei einer Familienfeier oder deiner letzten Party erzählst du von deinen Erlebnissen im Schlamm! Jedes mal bekommst du die gleichen Fragen gestellt, was das überhaupt soll und wieso du dir das antust! Wir haben gemerkt, dass nicht nur du, sondern viele andere auch diese Fragen gestellt bekommen. Nun haben wir dir hier einmal ein Ranking aufgestellt und liefern dir die Antworten direkt mit. Das nächste mal spielst du den Leuten auf die Frage nurnoch unsere CrossCasst Episode ab oder zeigst ihnen einfach den Blog! Achja, wenn du auch noch eine Frage hast, die du oft zu hören bekommst, die aber nicht mit auftaucht: schreib sie doch in die Kommentare!

Du siehst sehr sportlich aus! Was machst du denn für Sport? OCR? Cool, Kenn ich!

Frage 1: Du machst das freiwillig?

Ja! Und ich mache es gerne! Ich zahle sogar Geld dafür, damit ich das machen kann. Viel Geld. Und investiere viel Zeit hierfür. Es ist einfach geil und macht Spaß an seine Grenzen zu gehen! Auch wenn die Logik sehr komisch ist, Geld zu zahlen um sich zu bewegen.

Frage 2: Wie oft trainierst du dafür und wie macht man das?

Wir haben hierzu schon einige Podcastfolgen veröffentlicht und sogar einen kostenlosen Trainingsguide inklusive Videos für dich erstellt! Hör sie dir an, zieh dir den Guide und los. Wichtig ist: Bereite dich entsprechend auf das Event deiner Wahl ausreichend vor! Das Wichtigste dabei ist: Mach es, trainiere dafür. Du solltest sowohl Kraft-, als auch Ausdauer und Mobility in deinem Trainingsplan haben.

Frage 3: Wird man da nass?

Ja! Meistens sehr sogar. Wenn es regnet sowieso. Die meisten Runs haben Wasserhindernisse oder Flussquerungen. Genau das macht es für uns interessant und abwechslungsreich! Egal was kommt, du bist auf alles vorbereitet und Nichts kann dich aufhalten!

Wassergraben GTTR
Xletix Mitten in Deutschland Rutsche

Frage 4: So richtig mit Schlamm?

Was sollen wir dazu noch sagen? Wasser und Natur.. da kommst du um Schlamm einfach nicht herum. Das ist auch gut so. Wie eben beschrieben macht eben diese Abwechslung und Vielfalt, sowie die Natur diesen Sport für uns so besonders und interessant! Bestimmt hast du auch unseren Slogan auf der Titelseite gesehen: Matsch ist unser Element.

Frage 5: Was stimmt nicht mit dir? Du bist nicht wirklich normal, oder?

Hier unsere Gegenfrage: Was ist denn normal? Was entspricht der Norm? Für einen OCR Sportler sind wir normal. Wir springen nunmal ins kalte Wasser, laufen durch Matsch und klettern durch die Gegend. Hindernisläufer kennen halt keine Ausreden, schlechtes Wetter oder Probleme sondern sehen immer eine Herausforderung, die es zu lösen gibt. Für uns ist das etwas positives und halten das für normal. Nur weil manche Leute sich etwas nicht trauen ist es nicht unnormal. Lade die Person das nächste mal einfach ein, auch mal „Normal“ zu sein.

Frage 6: Was macht man da?

Wenn du neu auf unserem Blog, Podcast oder Instagram bist: Ein kurzer Blick verrät es dir: eigentlich alles! Du läufst/kriechst/hangelst und rutscht durch Wasser/Schlamm/Strom und Eis und wächst jedes mal neu über dich hinaus. Es ist zu umfangreich, das alles aufzuschreiben und zu erklären, deshalb nimm den Fragesteller mit. Es lohnt sich für beide. Ansonsten guck dich weiter im Blog, Podcast oder auf Instagram um, dann weißt du es. Was macht man bei einem Hindernislauf? Kurze Antwort: Mensch sein. Denk mal darüber nach.

Frage 7: Dafür bezahlst du?

Ja, sehr viel sogar. Nicht nur für die Events, sondern auch für die Anreise, Equipment und Training. Dafür bekommst du aber auch unglaublich viel. Du bist Teil der geilsten Community, du hast den Spaß deines Lebens und wächsts über dich hinaus.

Frage 8: Wofür steht OCR? Was heißt OCR überhaupt?

OCR steht für Obstacle Chris Racing…Kleiner Spaß. In Wirklichkeit heißt es “Obstacle Course Racing”. Extrem Hindernislauf. Die meisten kennen Veranstaltungen wie „Tough Mudder“, „Spartan Race“, „Strong Viking“ oder „Xletix“. Viele haben einen solchen Lauf auch schonmal gemacht, um über sich hinaus zu wachsen oder zu testen, wie weit sie gehen können! Leider wissen die Wenigsten aber, dass das Ganze auch eine richtige Sportart ist. Obwohl viele Anbieter eine Elite Heat haben, wird diese meistens wenig erklärt, promotet oder erwähnt, sodass ein „OCR“ für viele nur ein Funlauf oder Event einmal im Jahr ist, nicht aber als Sportart anerkannt wird. Hier wollen wir daran arbeiten, die Schnittstelle zwischen dem Wettkampfsport und Breitensport zu sein. Mainstreamevents oder Massenveranstaltungen sind eben auch wichtig, um den Sport voranzubringen, gleichzeitig muss der Sport auch als Sport, indem es Wettkämpfe gibt, vorrangebracht werden.

Frage 9: Die Frage, die am meisten gestellt wird: Warum?

Die Antwort ist simpel wie kompliziert: Darum! Weil es einfach unglaublich ist und schwer in Worte zu fassen. Du machst einfach alles und bist unglaublich vielseitig. Für uns ist es die natürlichste Form der Bewegung. Du kannst hier dich selbst ausleben: Vom Ninja Track bis zum langen Ultra ist einfach alles dabei. Leb dich aus.

Eine gute Gegenfrage zum Ende: Wieso laufen zweimal 11 Leute auf einem Rasenplatz vor 20.000 Menschen einem Ball hinterher? Warum spannen Menschen Nylon in einem Drahtgestell und schlagen über ein Netz einen gelben Ball hin und her? Viele Menschen kennen den Sport einfach nicht und haben ihn nie betrieben, weshalb wahrscheinlich so viele Fragen dazu gestellt werden. Wahrscheinlich können sich mit dem heutigen Lifestyle viele einfach nicht mehr vorstellen, wozu der Körper ursprünglich gemacht wurde und er alles leisten kann.

Schreibe einen Kommentar

zwanzig − 19 =